Get 1987 PDF

By Ltd. Baudirektor Dr.-Ing. Rudolf Schwab, Dr.-Ing. Wolfgang Becker (auth.), Ltd. Baudirektor Dr.-Ing. Rudolf Schwab, Dr.-Ing. Wolfgang Becker (eds.)

ISBN-10: 364252298X

ISBN-13: 9783642522987

ISBN-10: 3642522998

ISBN-13: 9783642522994

Show description

Read Online or Download 1987 PDF

Similar german_5 books

Read e-book online Ökologie und Urbane Lebensweise: Untersuchungen zu einem PDF

Die Autoren sind Professoren bzw. Wissenschaftliche Mitarbeiter im Fachbereich Soziologie an den Universitäten Oldenburg und Göttingen.

Quantentheorie der Moleküle: Eine Einführung by Joachim Reinhold PDF

Das Verständnis der quantentheoretischen Ursachen der Moleküleigenschaften steht im Mittelpunkt dieser Einführung. Kompakt und verständlich gelingt es dem Autor, den Leser von den mathematischen und physikalischen Grundlagen der Quantenmechanik hin zu einem grundlegenden Verständnis der Moleküleigenschaften zu führen.

Additional resources for 1987

Example text

L,C, ~ -, ---1---------------;1'-::::: _.. ~ML __ -----;1 ~~ .. {: tfj ~ ~:::. , , l' 'sk l. Z~iI r - - - - - .. , m ----....... I 11 -----r----- I ' . , "22 "'. " MW': 27,98 ,( "". :;:l== I I MiHelfiJndkanal--I-AnsdiluBstredre-1 - - - - - - - - Jhfe - /(. "--~:~ I 1I- - - - - - - Plauer-K. -. =nlOm Längenmaßstab 10 10km Kanaltiefe 3,5m Abb. 18. Längsschnitt des ausgebauten Ihle-Kanals und des Plauer-Kanals im Jahre 1938 P N I S. Z I 10 C H 20 30 FLÄMING U 40 . t. _h , Sokm L T 0 -",\ R 1 M . ,..

Der Mittellandkanal zweigt aus dem Dortmund-Ems-Kanal bei Bergeshövede ab, überquert die Weser mit einer Kanalbrücke bei Minden und führt dann weiter bis zur Schleuse Anderten östlich von Hannover. Diese Strecke von 174,2 km Länge wird ohne Schleusen befahren. In Anderten erfolgt der Aufstieg in die Scheitelhaltung. Die Schleuse Anderten besitzt 2 Schleusenkammern von je 225 m Länge und 12 m Breite. Ihre Hub- s T Die wichtigsten Wasserstraßen für Berlin im Jahre 1938 t=,. Abb. 16. Die wichtigsten Wasserstraßen rur Berlin im Jahre 1938 __ ...........

3 Die Hafen- und Umschlageinrichtungen Das vor allem in der Periode von 1900 bis 1920 entstandene Groß-Berliner Wirtschaftsgebiet war durch eine kommunale Zerrissenheit gekennzeichnet, die sich auch im Hafen- und Umschlagwesen widerspiegelt. In der folgenden Zeitspanne bis zum Ende des zweiten Weltkrieges wurde zwar eine zentrale Hafenverwaltung in Groß-Berlin geschaffen, doch konnte die Dezentralisation der Anlagen nicht grundlegend beseitigt werden. Erst in der letzten Periode bot sich - insbesondere auch auf Grund der vielen Kriegsschäden - die Möglichkeit, das Hafen- und Umschlagwesen neu zu ordnen.

Download PDF sample

1987 by Ltd. Baudirektor Dr.-Ing. Rudolf Schwab, Dr.-Ing. Wolfgang Becker (auth.), Ltd. Baudirektor Dr.-Ing. Rudolf Schwab, Dr.-Ing. Wolfgang Becker (eds.)


by Mark
4.2

Rated 4.21 of 5 – based on 7 votes