Rainer-Michael Maas's Absatzwege — Konzeptionen und Modelle PDF

By Rainer-Michael Maas

ISBN-10: 3322879542

ISBN-13: 9783322879547

ISBN-10: 3409367314

ISBN-13: 9783409367318

Absatzweg bzw. Distributionsmix werden in der vorliegenden Arbeit in origi neller Weise behandelt, indem die Begriffsdiskussion de facto davon ausgeht, daB es sich urn Wahrnehmungskonstrukte handelt, fur die unterschiedliche Moglichkeiten der Operationalisierung analysiert werden. Der Verfasser schlieBt damit eine Lucke in der Literatur zur Theorie des Ab satzes, die trotz bzw. gerade wegen einer Vielzahl von Publikationen zu Einzel fragen der Absatzmethode in der Vergangenheit entstanden ist., Die Elementarprobleme einer Theoriebildung in diesem Bereich stehen dabei im Mittelpunkt des Interesses. Besondere Beachtung verdient in diesem Zu sammenhang das Aufzeigen der Unmoglichkeit, die Absatzmethode als Ent scheidungsvariable, als managed Variable, aufzufassen. Ihrer Struktur nach ist sie - im Sinne der Entscheidungstheorie - ein "Ergebnis." Mit dem Heraus arbeiten von insgesamt acht Dimensionsarten zur Operationalisierung ist die Arbeit urn verstehende Interpretation bemuht und macht zugleich deutlich, welche Aspekte des Gesamtproblems in den insgesamt sieben verschiedenen Modelltypen zur Absatzmethode jeweils vernachlassigt werden. Eine derart vergleichende Wertung von unterschiedlichen Modellierungsrichtungen liegt bislang in der Literatur nicht vor. RUDOLF GOMBEL Die Arbeit ist 1978 als Dissertation am Fachbereich Wirtschaftswissenschaften der Johann Wolfgang Goethe-Universitat, Frankfurt a. M., angenommen worden. Gutachter waren Prof. Dr. Rudolf Gumbel und Prof. Dr. Klaus Peter Kaas. Die Literaturauswertung wurde 1978 beendet. Ich danke an dieser Stelle allen, die mich bei dieser Arbeit unterstutzt haben, insbesondere jedoch meiner Frau sowie Herrn Prof. Dr. R. Gumbel fur ihr hohes MaB an Verstandnis, das sie mir entgegengebracht haben. RAINER-MICHAEL MAAS I nhaltsverzeichnis Geleitwort von Prof. Dr. RUDOLF GOMBEL V Abkurzungsverzeichnis ....... .

Show description

Read or Download Absatzwege — Konzeptionen und Modelle PDF

Similar german_10 books

Get Versicherungsvermittler als Beruf: Starthilfen für die PDF

Insbesondere Berufseinsteiger finden hier wertvolle Hinweise zur eigenen Existenzgründung und persönlichen Absicherung. Mit praxisnahen Beispielen.

Download PDF by Paul Lerbinger: Zins- und Währungsswaps: Neue Instrumente im

Die meisten Erfindungen in unserem technischen Zeitalter, aber aueh Neuerungen (Innova tionen), kommen aus der Werkstatt des Wissenschaftlers, Technikers, Chemikers oder wel ches Spezialisten aueh immer. Sie werden sozusagen auf dem ReiBbrett gemaeht, dureh laufen den komplizierten Weg der internen Priifung, der Meldung beim Patentamt uod werden dann als neues Produkt dem Markt angeboten.

Dieter Wunderlich's Grundlagen der Linguistik PDF

1. EINLEITUNG 14 1. 1. Selbstverstiindlichkeiten und Problemfiille 14 1. 2. Konventionen 18 Sprachwissenschaftliche culture 1. }. 25 AufSere Orientierung der Sprachwissenschaft 1. four. 29 Zu den Begriffen Wissenschaft und Theorie }2 1. five. 1. 6. Aspekte der Sprache }8 Methodologie der Sprachwissenschaft 1.

Download e-book for kindle: Wege zur Analyse des Rundfunkwandels: Leistungsindikatoren by Ralf Hohlfeld

Ralf Hohlfeld und Gernot Gehrke promovierten am Institut für Publizistik der Universität Münster.

Additional resources for Absatzwege — Konzeptionen und Modelle

Example text

D) Logistik und physische Distribution Die Distributionsdefinition von Witten schafft den Obergang zu Begriffen der Logistik und physischen Distribution, an denen sie offenbar orientiert ist. a. " ... , s. B. 17. , Verwendungsmoglichkeiten vertriebsspezifischer Modellansatze zur Untersuchung und Gestaltung marketing-logistischer Systeme, Diss. TU Berlin, 1976, s. , S. 69 3 Vgl. , Weg, S. 85 - 22 - auch Werbung oder Preispolitik. T. verbunden sein konnen. Eine ahnlich weite Auffassung ist auch bei RUegge zu finden, der ein System von Waren- und InformationsfluB (in einem durchaus unspezifizierten Verhaltnis zueinander) als 10gistische Merkmale nennt.

261 f. (Erstveroffentlichung 1965), vgl. , S 55 f. , Marketing Channels: Analytical Systems and Approaches, in: Schwartz, G. ), Science in Marketing, New York, London, Sidney 1965, S. 321 - 385, hier S. 324 f. , S. , S. 326 f. , S. 329 - 32 1. Der "channel" besteht aus zwei oder mehr zu einem vor- bestimmten Zweck in Wechselbeziehung stehenden Komponenten wie Anbieter (im englischen Original sellers, der Begriff deckt auch Absatzwege von Gebrauchtwaren, Rechten aber auch Teilen von Handelsketten ab), Zwischenhandel, Hilfsbetriebe, EinfluBnehmer (influentials) und Letztverkaufer.

Weg. S. 85. vgl. , S. 25 - 51 - Wird nun dieser Fall dahingehend erweitert. daB nicht nur ein Strahl, sondern alle Wege zum Endverbraucher als ein Absatzweg aufgefaBt werden und unterstellen wir, PI wUrde nur an die beiden Handler HI und H2 absetzen, die die Konsumenten Kl , K2 und K3 beliefern, so ergabe sich fUr AWf AWf ~---. - - - H2 ·____ Kl K2 K3 Das heiBt, der Absatzweg nach Sundhoff hat sich bezUglich der zugehorigen Betriebe nicht verandert und umfaBt nach wie vor nur den Produzenten Pl' Betrachten wir fUr das gleiche Beispiel den Absatzweg nach Schafer (AWr).

Download PDF sample

Absatzwege — Konzeptionen und Modelle by Rainer-Michael Maas


by John
4.4

Rated 4.20 of 5 – based on 6 votes